Pflegebedürftigkeit kann jeden von uns treffen. Es gibt viele Gründe, die einen bisher
 selbständigen Menschen pflegebedürftig werden lassen.
Wir von AP&S aus Ubstadt-Weiher (Stettfeld) übernehmen bei Pflegebedürftigkeit nicht nur die Versorgung im häuslichen Umfeld, wir kümmern uns auch um organisatorische Belange, die bei einem Pflegefall auf Sie zukommen. Dazu zählen bspw. die Beantragung des Pflegegrads, die Ermittlung der Kosten oder die Frage, wer diese trägt.

 

Durch Beitragszahlungen zur Pflegeversicherung erwirbt sich jeder Versicherte einen
 Rechtsanspruch auf Hilfe im Pflegefall. Auch wenn Sie die Pflege Ihres Angehörigen
bereits selbst organisiert haben oder sich persönlich um ihn kümmern, können wir Sie unterstützen.

Um auf die Umstände Ihrer Situation ganz individuell eingehen zu können, stellen wir eine persönliche und unverbindliche Beratung allem voran.
Sprechen Sie uns an.



Mit unserer ambulanten Pflege sorgen wir für grundpflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung im häuslichen Umfeld und entlasten damit Betroffene wie Angehörige.

Manchmal ist ambulante Pflege nur vorübergehend notwendig – etwa bei einem Krankheitsfall –, oftmals wird die sie aber auch dauerhaft in Anspruch genommen – mehrmals wöchentlich oder sogar täglich.

 

Bei der medizinischen Behandlungspflege
agieren wir auf ärztliche Verordnung hin. Sie kann vom behandelten Arzt ebenso verschrieben werden wie auch Medikamente.
Zu dieser Art von Pflege, die ausschließlich von geschulten Pflegekräften durchgeführt werden darf, zählen Tätigkeiten wie bspw. die Wundversorgung, ein Verbandswechsel, die Medikamentengabe, die Dekubitusbehandlung oder die Blutdruck- und Blutzuckermessung.


Wir sind Mitglied im bpa
Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.